Das Dekanat Bad Tölz

Dekanatsgebiet Bad Tölz 2024
Bildrechte Hütz
Dekanat-TÖL 2024

... wurde am 15. Oktober 1997 gegründet, und umfasste 12 Kirchengemeinden in den beiden Landkreisen Bad Tölz / Wolfratshausen und Miesbach. Nur an den Rändern reicht das Dekanat noch in die Landkreise Garmisch-Partenkirchen und München.

Die 8 östlichen Gemeinden gehörten ursprünglich zum Dekanat Rosenheim, die 4 westlichen Gemeinden (Ebenhausen, Wolfratshausen, Geretsried und Kochel) ursprünglich zum Dekanat Weilheim. Beide Dekanate gehörten damals flächenmäßig zu den größten in Bayern.

Durch das Wachstum der evangelischen Bevölkerung im Voralpenland war die Verkleinerung der kirchlichen Verwaltungseinheiten notwendig geworden.
Derzeit leben im Dekanat ca. 30.000 Evangelische unter ca. 210.000 Bewohnern in beiden Landkreisen.

Nachstehend sehen Sie eine schematische Liste des Dekanats Bad Tölz, sowie eine Aufstellung über die Anzahl der Gemeindeglieder aller 12 Gemeinden unseres Dekanates.

Seit 01.01.2024 ist die Kirchengemeinde Tegernseer Tal (vorm. KG Bad Wiessee und KG Tegernsee) als eigenständige Körperschaft anerkannt.

 

Unsere Gemeindegliederzahlen: (Stand: 2020) 

(... wenn Sie auf die Ortsnahmen klicken, gelangen Sie zur Homepage der jeweiligen Gemeinde)

Bad Tölz 3.874
Bad Wiessee 1.045
Ebenhausen 2.744
Geretsried     4.432
Gmund     924
Holzkirchen     4.497
Kochel  1.353
Lenggries     1.141
Miesbach     2.353
Neuhaus     1.361
Tegernsee    1.777
Wolfratshausen     4.465
Insgesamt:  29.966